Schülervertreterseminar „impuls“ auch 2015 großer Erfolg

Schülerunion erzielt großen Erfolg mit legendärem Seminarwochenende für Burgenlands Schülervertreter

Pinkafeld – Von 13. – 15 .November 2015 fand das größte Startseminar für Schülervertreter des Burgenlands im Gästehaus Step in Pinkafeld statt. Drei Tage lang hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Chance sich in den beiden Seminargruppen Rhetorik und Projektmanagement weiterzubilden, welche von professionell ausgebildeten Trainerinnen und Trainern geleitet wurden.

„Besonders glücklich machen mich die positiven Rückmeldungen über das impuls 2015. Es bereitet mir große Freude engagierte Schülerinnen und Schüler dabei zu beobachten, wie sie ihre Fähigkeit im Bereich der Softskills erweitern“, so Lukas Faymann, Landesobmann der Schülerunion Burgenland.

Elias Valladares, Hauptorganisator des impuls 2015 und Landesgeschäftsführer der Schülerunion Burgenland resümiert zufrieden: „Organisiert man ein Semiar mit so viel Spaß und Engagement, freut es einen umso mehr, wenn man sieht, dass Teilnehmer Freundschaften schließen und sich viele Erinnerungen mit nach Hause nehmen. Die intensiven Vorbereitungen haben sich eindeutig bezahlt gemacht.“

Zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus verschiedenen Schulen des Burgenlandes der Einladung der Schülerunion Burgenland. Das Themenangebot am impuls wurde von den Jugendlichen sehr positiv angenommen und vor allem freute es sie, dass es nicht wie in der Schule, ein typischer Frontalunterricht war, sondern mit viel Übungen und Interaktionen gearbeitet wurde.

Die Schülerunion Burgenland ist die größte Schülerorganisation des Landes und setzt sich ehrenamtlich für die Interessen von über 32.000 Schülerinnen und Schüle. Sie stellt im Schuljahr 2015/16 alle drei Landesschulsprecher sowie 12 von 12 Mandaten in der Landesschülervertretung.

Anstehende Termine

Keine Termine gefunden

PODIO

 

 

Foto Sulzer    EF

Schulrecht.info

 

 

 

 

 

 

Twitter